Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen über unsere Vorankündigungen, das Kontaktcafe und den Treff gemeinsam Aktiv

Momentan pausieren noch folgende Angebote


• Kontakt-Café im Bürgerhaus Müllheim

• Angehörigengesprächskreis

• Angehörigenkursangebote

• Demenz- Partner- Veranstaltungen

Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis!

Am 21. September ist Welt-Alzheimertag

Weltweit sind mehr als 50 Millionen Menschen von Demenzerkrankungen betroffen, zwei Drittel davon in Entwicklungsländern. Bis 2050 wird die Zahl voraussichtlich auf 152 Millionen steigen, besonders dramatisch in China, Indien, Südamerika und den afrikanischen Ländern südlich der Sahara, so die Deutsche Alzheimer Gesellschaft. Seit 1994 finden am 21. September in aller Welt vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam zu machen.

Das Motto in diesem Jahr lautet: Demenz – wir müssen reden!

Immer noch glauben zu viele Menschen, dass Demenz ein normaler Teil des Alterns sei. Trotz einer steigenden Zahl von Menschen mit Demenz fehlt es in Deutschland an ausreichenden Unterstützungskonzepten für sie und ihre Familien. Und noch immer trauen sich viele Menschen nicht, darüber zu sprechen, dass sie oder ein naher Angehöriger eine Demenzdiagnose erhalten haben, weil sie – berechtigte – Sorge haben, deswegen ausgegrenzt und diskriminiert zu werden.

Eine Demenz führt oft zu ungewöhnlichem Verhalten, das auffällt: im Alltag, beim Einkaufen, bei der Arbeit, beim Sport. Wichtig ist, dass sich Freunde, Familie, Nachbarn und Mitbürger nicht abwenden, sondern über die Erkrankung reden. Menschen mit Demenz wollen weiterhin an gemeinsamen Aktivitäten teilhaben, ihre Hobbys und den Alltag möglichst selbstbestimmt gestalten. Dazu braucht es mehr Wissen und Verständnis in der gesamten Gesellschaft. Wenn wir miteinander ins Gespräch kommen, erleben Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, dass sie trotz der Erkrankung akzeptiert werden und dazugehören.

In einer groß angelegten Aktion zur diesjährigen Woche der Demenz vom 16. bis 22. September würdigt die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. die Anstrengungen der Angehörigen von Menschen mit Demenz, trotz der Corona- Krise den Alltag zu meistern. Denn sie sind durch die Corona-Krise außerordentlich belastet und mussten sich gerade zu Beginn auf viele Einschränkungen und Zumutungen einstellen. Vor allem der lange Verzicht auf Entlastungsangebote wie Betreuungsgruppen, Gesprächskreise und Tagespflegen, aber auch die Besuchseinschränkungen in den Pflegeeinrichtungen hat sie vielfach an den Rand ihrer Kräfte gebracht. »Einen Augenblick bitte … « – mit dieser Aufforderung richtet sich die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. | Selbsthilfe Demenz an die Angehörigen von Menschen mit Demenz. Eine schön gestaltete Grußkarte und ein kleines Geschenk sollen die Angehörigen daran erinnern, einen Moment innezuhalten und sich selbst etwas Gutes zu tun.

Eine weitere Aktion von der Sozialstation Markgräflerland e.V. ist ein Informationsstand auf dem Müllheimer Wochenmarkt am Freitag 16. Oktober von 8.30 bis 11.30Uhr unter dem Motto Demenz- wir müssen reden!

Dort gibt es viele Materialien zum Thema Demenz, aber auch über Angebote vor Ort. Außerdem stehen die Mitarbeiterinnen des Fachbereiches Demenz bereit für Austausch, Gespräch und Information. Es ist das Anliegen der Sozialstation das Thema “gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Demenz und ihre Angehörige” stärker in den Fokus zu rücken und über Demenz miteinander zu reden!

Sie haben Lust sich sozial zu engagieren?

Sie möchten sich gerne in einem netten Team neuen Herausforderungen stellen und etwas Sinnvolles tun, das sie auch persönlich anspricht und weiterbringt?
Wir suchen

bürgerschaftlich Engagierte

für die Mitarbeit in unseren bestehenden Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz und einer neuen Gruppe in Sulzburg. Zur Vorbereitung auf diese Aufgaben bieten wir Ihnen die Möglichkeit an einem Qualifizierungskurs teilzunehmen. Dort vermitteln wir Ihnen Wissen und Fähigkeiten zum Umgang mit Menschen mit Demenz. Dieser Kurs findet:

vom 05. Februar bis 29. April 2020
jeweils mittwochs von 18.30-20.30 Uhr

in der Sozialstation Müllheim statt.
Für eine Mitarbeit in der Betreuungsgruppe erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung.
Über Ihr Interesse freuen wir uns sehr. Gerne beantworten wir in einem persönlichen Gespräch Ihre Fragen.

Bitte melden Sie sich bei:

Kursleitung: Ulla Fuhr
Sozialstation Markgräflerland e.V.
Hauptstr. 147
79379 Müllheim
07631/1777-26
u.fuhr@sozialstation-mgl.de

Angehörigengesprächskreis

Der Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz findet in der Regel am 1. Dienstag im Monat von 16:30 bis 18:00 Uhr statt. Wir laden Sie ganz herzlich zu den Treffen in den Räumen der Sozialstation ein.

Terminvorschau 1. Halbjahr 2020:

  • 7. Januar

  • 4. Februar

  • 3. März

  • 7. April

  • 5. Mai

  • 2. Juni (entfällt, Pfingstpause)

Kontaktcafé

am Freitag von 14.30 bis 16.30 Uhr, am 13. März 2020 / 17. April / 15.Mai / 12. Juni / 10. Juli

Wir laden Sie – Menschen mit oder ohne Demenz, Interessierte, Angehörige und alle Bürger/innen – herzlich zu unserem offenen Treff ein.
Erleben Sie bei uns schöne Begegnungen, knüpfen Sie neue Kontakte und genießen Sie das gesellige Miteinander.
Nebenbei erfahren Sie nach Wunsch Rat und Hilfe rund um das Thema Demenz. Wir zeigen Ihnen, was möglich ist!
Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen

Offener Treff
im Restaurant EssKultur im Bürgerhaus

Restaurant EssKultur im Bürgerhaus, 79379 Müllheim, Telefon 07631/ 17 77-0, info@ sozialstation-mgl.de

Treff Gemeinsam Aktiv

Die Sozialstation Markgräflerland e.V. führt ihr Angebot „Gemeinsam Aktiv“ fort. Angesprochen sind ältere Menschen die gerne in ihrer Freizeit gemeinsam aktiv sind und neue Menschen mit ähnlichen Interessen treffen möchten. Geplant sind Spaziergänge und kleine Wanderungen in die Natur in Müllheim und Umgebung, kulturelle Veranstaltungen, aber auch Angebote für die geistige Fitness und Kreatives Tun. Natürlich dürfen auch Ausflüge nicht fehlen, denn gemeinsam macht alles Spaß! Der Gemeinsam-Aktiv-Treff wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sozialstation begleitet. Die Treffen finden einmal im Monat in der Regel nachmittags statt und werden vorher in der Presse entsprechend angekündigt.

Unsere Treffen im neuen Jahr:

am Mittwoch 21. Januar 2020

Winterlicher Spaziergang bei Zunzingen
Einkehr im Dorfcafè in Britzingen

am Mittwoch 18. Februar 2020

Spaziergang im Weilertal mit Besuch beim Korbflechter. Kaffee- Plausch in Müllheim

am Mittwoch 17. März 2020

Entdeckungstour „Richtberg- Siedlung“ Einkehr zu Kaffee und Kuchen

am Mittwoch 21. April 2020

„Was blüht denn schon im Kurpark in Bad Krozingen“? Einkehr im Kaffee „Sahnehäubchen“

  • Treffpunkt: Um 14 Uhr im Eingangsbereich Sozialstation, Hauptstraße 147, 79379 Müllheim – Rückkehr ca. 17 Uhr

  • Anmeldung und Information Sozialstation, Telefon 07631/ 17 77-0 oder info@ sozialstation-mgl.de

Änderungen der Sprechzeiten

Bitte beachten Sie ab sofort die geänderten Sprechzeiten von Frau Ulla Fuhr (Bereichsleitung Unterstützungsdienste/ FB Demenz).

Diese sind:

Neu: montags von 11.00 bis 12.30 Uhr